Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen!
Wir freuen uns, Sie auf den Seiten des SPD- Ortsvereins Isselburg im Internet begrüßen zu dürfen. An dieser Stelle dürfen wir Ihnen Aktuelles von der Arbeit der Isselburger SPD präsentieren. Auch im Jahr 2018 heißt es für uns wieder aktiv sein - für den Bürger, mit dem Bürger. Wenn Sie eine Idee haben, was auf unseren Seiten fehlt, melden Sie sich doch bei uns. Politik lebt vom Mitmachen. Deshalb freuen wir uns über Kommentare, Diskussionsbeiträge und Ihre aktive Mitgliedschaft.

Johann Radstaak
Parteivorsitzender
SPD Isselburg

MDH, LG Genossinnen und Genossen,

der übliche Bericht über die Arbeit der Fraktion folgt heute wieder einem Bericht des Bürgermeisters. Der Bürgermeister berichtet aus der Sicht der Verwaltung, meine Aufgabe ist es, die Sachverhalte aus der politischen Sicht der Fraktion darzustellen. Insofern kann es sein, dass sich verschiedene Sichtweisen ergeben.

Wer soll es werden?

Wir wählen eine neue Spitze.
Alle Mitglieder entscheiden mit.

Werde bis zum 14. September SPD-Mitglied um an der Mitgliederbefragung teilzunehmen!

MEHR ERFAHREN...

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde!

bereit zum Download steht die aktuelle Ausgabe Nr. 01/2019 des Newsletters des Arbeitskreises Sicherheitspolitik und Bundeswehr der SPD in Nordrhein-Westfalen..

Im Newsletter sind Beiträge enthalten u.a. zu den Themen

  • Viele Verbesserungen für die Bundeswehr erreicht" von Dr. Fritz Felgentreu MdB, verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
  • Weiterentwicklung der militärischen Kooperation und Integration in Europa" von Wolfgang Hellmich MdB, Vorsitzender des Verteidigungsausschusses des deutschen Bundestages
  • Konzeption Zivile Verteidigung, Notwendigkeiten und Herausforderungen" von Christoph Unger, Präsident BBK und Angela Clemens-Mitschke, Referatsleiterin BBK

Weitere Informationen zum Arbeitskreis unter: https://www.nrwspd.de/gruppen/ak-sicherheit-und-bundeswehr-ak-sub/

Unterbezirk Borken

  • „Profil ,Rot pur‘ wird unsere Handschrift tragen“

    An einer Debatte dazu nahmen 30 Mitglieder und Gewerkschaftsvertreter mit dem SPD-Unterbezirksvorsitzenden Marc Jaziorski und Projektleiter Richard Kassner in Bocholt teilt. Die jungen Menschen, die am 1. August ihre Ausbildung begonnen hätten, geniessen die Wertschätzung der Genossen, hieß es. Freilich müsse sich dies auch „auf dem Konto bemerkbar machen“. Die 156 gekündigten Mitarbeiter der Eisengießerei Hulvershorn in Bocholt würden nicht alleingelassen: „Wir stehen an eurer Seite.“ Richard Kassner: „Das Fazit der Diskussion kann sich sehen lassen. Die Genossen hier vor Ort wissen, wo der Schuh drückt.“ Die Ergebnisse sollen sich als Anträge beim Landesparteitag der NRW-SPD wiederfinden. Kassner: „Rot pur trägt dann auch die Handschrift der SPD aus dem Kreis Borken.‘‘

  • "Rot Pur" Thema Wohnen

    Letzte Chance! Sei dabei!
    Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen unserer Kampagne "Rot Pur" findet morgen unsere letzte große Sommerdebatte in Gronau statt.

    Ob Mietwohnung oder Eigenheim – für viele Menschen wird es immer schwieriger bezahlbaren Wohnraum zu finden.
    Der Traum vom Eigenheim bleibt leider oft nur ein Traum.
    Hier wollen wir gemeinsam mit Euch ansetzen.

    Was können wir deiner Meinung nach besser machen?
    Welche guten Ideen habt Ihr zum Thema?

    Mach mit bei "Rot Pur" und diskutier mit uns!

    Thema: Wohnen
    Mittwoch, den 07.08.2019 um 19.30 Uhr
    SPD Bürgerbüro, Bahnhofstr. 28, 48599 Gronau

    Mehr Infos zu "Rot Pur" unter:
    www.nrwspd.de/zukunftsdebatte/

  • Am 1. August treten einige Verbesserungen in Kraft, mit denen wir für mehr Chancengleichheit in der Bildung sorgen.

Ursula Schulte, MdB

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Termine

Keine Termine

NRW SPD

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Facebook

Mitglied werden

Jusos Kreis Borken

Zum Seitenanfang