Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen!
Wir freuen uns, Sie auf den Seiten des SPD- Ortsvereins Isselburg im Internet begrüßen zu dürfen. An dieser Stelle dürfen wir Ihnen Aktuelles von der Arbeit der Isselburger SPD präsentieren. Auch im Jahr 2018 heißt es für uns wieder aktiv sein - für den Bürger, mit dem Bürger. Wenn Sie eine Idee haben, was auf unseren Seiten fehlt, melden Sie sich doch bei uns. Politik lebt vom Mitmachen. Deshalb freuen wir uns über Kommentare, Diskussionsbeiträge und Ihre aktive Mitgliedschaft.

Johann Radstaak
Parteivorsitzender
SPD Isselburg

Ulla Schulte: "Politische Arbeit ist manchmal ein regelrechtes Kontrastprogramm. Gerade noch ging es um das Thema Pflege und dann steht ein Gespräch mit Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe in Isselburg an. Mein Respekt vor dieser Arbeit ist riesig und ich gebe gerne die Bitte weiter, dass noch dringend Menschen gesucht werden, die den Kindern helfen, in der Schule klar zu kommen. Auf der Heimfahrt habe ich gedacht, wie gut ich es habe. Ich kenne keine Diktatur und keinen Krieg und habe ein schönes Zuhause. Aber die Fluchtgeschichte meiner Oma ist tief in mir verankert und daher weiß ich, nichts ist selbstverständlich."

Unterbezirk Borken

  • Adventszeit

  • Frank Baranowski als Vorsitzender der Bundes-SGK wiedergewählt - Bundes-SGK feiert 40 Jahre

    Rund 300 sozialdemokratische Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker waren der Einladung der Bundes-SGK zur Bundesdelegiertenversammlung nach Kassel gefolgt und diskutierten unter dem Leitthema „Konkret. Kommunal. Digital.“ die Herausforderungen aktueller Kommunalpolitik und feierten das 40-jährige Bestehen der Bundes-SGK im Rahmen eines kommunalen Abends.

    In seiner Rede betonte der Bundesvorsitzende Frank Baranowski die ungebrochene Wichtigkeit guter kommunaler sozialdemokratischer Lobbyarbeit im Bund, heute wie auch damals bei der Gründung der Bundes-SGK in Kassel vor 40 Jahren.

  • Zukunft der ländlichen Räume sichern! - 5G an jeder Milchkanne!

    "Dass die CDU die ländlichen Räume mit "nicht jede Milchkanne" könne mit 5G versorgt werden abspeist ist schon unfassbar. Es zeigt aber, dass die CDU auch im Kreis Borken die Zukunft der ländlichen Räume verschläft." sagt Marc Jaziorski, Vorsitzender der SPD im Kreis Borken

Zum Seitenanfang